15
Sep
2017

Machbarkeitsstudie Wasserstoff und Speicherung im Schwerlastverkehr

Der Energie Campus Nürnberg (EnCN) erstellte für das Bundesministerium für Verkehr (BMVI) eine Machbarkeitsstudie – Wasserstoff und Speicherung im Schwerlastverkehr. Sie zeigt zwei Wege auf, wie der Schwerlastverkehr CO2-frei gestaltet werden kann. Einer führt über den Verbrennungsmotor, der andere über eine Brennstoffzelle. Die Energiequelle ist dabei Wasserstoff, der in chemisch gebundener und flüssiger Form (LOHC) zur Verfügung steht. Änderungen an der Infrastruktur der Tankstellen wären nach den Untersuchungen marginal. 

Auf der Informationsveranstaltung werden die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie komprimiert vorstellt. Auch werden weitere zukünftige Entwicklungen und Anwendungsfelder diskutiert. Auf der Veranstaltung erfahren die Teilnehmer weiterhin, woher das beladene LOHC kommen soll und welche Änderungen an der Tankstelle vorzunehmen sind. 

>> Link Pressemitteilung

to top