Projektablauf - Kooperation mit dem EnCN

  1. Kontaktaufnahme: Ansprache des EnCN durch Unternehmen über die Geschäftsstelle, Mitglieder der Wissenschaftlichen Leitung oder Projektleiter. Durchsprache der generellen Problemstellung und des Forschungs- und Entwicklungsbedarfs
  2. Kooperationsgespräch: Passend zum F&E Bedarf werden die notwendigen Kompetenzen aus dem EnCN zusammengestellt. In einem Gespräch mit den Gruppenleitern werden gemeinsam mit dem Unternehmen eine Projektdefinition und Arbeitspakete ausgearbeitet
  3. Angebot: Die Partnerinstitution mit dem größten Projektanteil übernimmt die Konsortialführung. Es wird ein gemeinsames Angebot aller beteiligten Gruppen mit Kosten- und Zeitplan erstellt
  4. Projektphase: Im Forschungsprojekt erfolgt die Koordination der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im EnCN und die Abstimmung mit dem Auftragsunternehmen durch den Konsortialführer aus dem EnCN.  Die Übermittlung der Ergebnisse und die finanzielle Abwicklung werden ebenfalls durch den Konsortialführer koordiniert.
zum Seitenanfang