Über uns

Der Energie Campus Nürnberg ist eine interdisziplinäre Plattform für Energieforschung in Bayern mit dem Ziel, die notwendigen Technologien für eine sichere, kostengünstige, klimaschonende, akzeptierte und nachhaltige Energieversorgung, basierend auf regenerativen Energiequellen, zu schaffen. Insbesondere umfasst dies die Kombination von Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen und Energietransport mit intelligenter Einspeisung und Speicherung, in Verbindung mit einer effizienten Nutzung. Begleitet werden diese Entwicklungen durch Akzeptanzforschung, Energiemarktkonzepte, Simulationen und Design.

 

UNSERE ARBEITSWEISE

Um die Komplexität des Energiesystems in unserer Arbeit abzubilden, haben wir einen umfassenden Arbeitsansatz für unsere Forschung und Entwicklung gewählt. Wir arbeiten:

Ganzheitlich – Durch die ganzheitliche Betrachtung des Energiesystems ist der EnCN in der Lage, die verschiedenen Themenbereiche miteinander zu vernetzen, um optimierte und systemverträgliche Technologielösungen zu schaffen.

Interdisziplinär – durch die verschiedenen Fachbereiche und deren differenzierten Forschungsansätze können Themen in einer ungewohnten Breite behandelt werden. Kompetenzen werden nach Bedarf in eine Problemstellung eingebracht.

Institutionsübergreifend – durch die Kooperation der unterschiedlichen Forschungsinstitutionen Universität, Hochschule, Fraunhofer und ZAE können die jeweiligen Stärken der Institutionen optimal für eine Problemlösung eingebracht werden.

Vernetzt – Durch einen Ansprechpartner in der EnCN-Geschäftsstelle wird ein einfacher Zugang zu den Kompetenzen des Netzwerkes gewährleistet. Der EnCN ist zentraler Netzwerkknoten in Nordbayern für das Thema Energieforschung.

Unabhängig – Durch seine Unabhängigkeit hat der EnCN die Möglichkeit, objektiv zu beurteilen und frei von Interesse zu handeln. Er dient als neutrale Plattform für gemeinsame Forschung unterschiedlicher Partner..

Flexibel – Durch die Förderstruktur hat der EnCN Freiheiten, seine Forschung individuell auszurichten und auf die Bedürfnisse von industriellen Partnern einzugehen.

Die Alleinstellungsmerkmale erlauben es dem EnCN ein sehr breites Angebot zu entfalten. Er kann die komplette Wertschöpfungskette von der strategischen Grundlagenforschung bis hin zur angewandten Entwicklung eines fertigen Produktes anbieten.

 

DER ENCN IN ZAHLEN

31
Professoren
>100
Wissenschaftler
7
Forschungsinstitute
13
Fachrichtungen

FINANZIERUNG 75 Mio. Finanzierung vom Freistaat Bayern
für 10 Jahre
>44 Mio. Drittmittel

Infrastruktur 5200 qm Forschungsfläche
540 qm Konferenzfläche
30 Labore und Technika

TECHNOLOGIETRANSFER >150 Industriepartner
>100 Veranstaltungen pro Jahr
>200 wissenschaftliche Publikationen

zum Seitenanfang