HerzoBase - Energiespeicherhäuser

HerzoBase - Energiespeicherhäuser - ein energieflexibles Gebäude

Das Ziel der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 den Wärmebedarf im Wohnraum um 20 % zu reduzieren sowie den Einsatz erneuerbarer Energien im Gebäudebereich zu stärken stellen hohe Anforderungen an moderne Gebäude bezüglich Energieeffizienz, CO2-Emissionen und Nutzungsqualität. Die genannten Anforderungen lassen sich nur mit einem abgestimmten Konzept, das Gebäudehülle sowie Gebäude- und Anlagentechnik in Einklang bringt, bewältigen. Das Projekt „Herzo Base“ der Technischen Hochschule Nürnberg, das im Rahmen des Energie Campus Nürnberg und in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern der Industrie und der Stadt Herzogenaurach entstand, untersuchte daher die Weiterentwicklung und Optimierung von passiven und aktiven Komponenten der Gebäudetechnik sowie deren Systemintegration in die Gebäude.

Projektdatenblatt