11
Oct
2018

gebäude - energieeffizienz.

Forschungsergebnisse | Best Practice Beispiele
(c) iStock/mikkelwilliam

Um das erklärte Ziel der Energiewende, die deutsche Energieversorgung in den kommenden Jahren vollständig umzubauen, zu erreichen, gehört neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien vor allem auch die Verbesserung der Energieeffizienz im Gebäudesektor.

Über 40 Prozent des Energieverbrauchs und weit mehr als ein Drittel der Treibhausgas-Emissionen in Deutschland entfallen auf den Gebäudesektor.

Damit liegt einer der stärksten Hebel zur Treibhausgasvermeidung in der Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden. Ganzheitliche und technologieoffene Sanierungskonzepte machen es möglich, die in diesem Bereich liegenden, bisher ungenutzten Potenziale zu erschließen. Die notwendigen Technologien hierfür werden durch die deutsche Industrie bereits heute bereitgestellt.

Speziell im Nichtwohngebäudebereich gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Energieeffizienzsteigerung, sowohl in der Gebäudetechnik, im Anlagenbetrieb als auch in der Dämmung von Anlagen und Gebäudehülle. Vielfach lassen sich zudem die energetischen Effizienzmaßnahmen z. B. über eine intelligente Anlagenregelung (Gebäudeautomation) oder ganzheitliche Systemlösungen wie Energiespar-Contracting einfacher und wirtschaftlicher heben als in Ein- und Zweifamilienhäusern.

Im Rahmen des Forums stellen hochrangige Experten zahlreiche Beispiele für energieeffizientes, nachhaltiges Bauen und Sanieren vor. Gleichzeitig können Sie sich aus erster Hand über den aktuellen Stand der Forschungsergebnisse informieren.

Die Schwerpunktthemen des Cluster-Forums sind:

  • Neue Entwicklungen von Wandbaustoffen mit verminderter Wärmeleitzahl
  • Die Aktivierung der Gebäudehülle mit Photovoltaik und Visualisierung mittels Drohnen
  • Beispiele energieflexibler Gebäude- und Energiekonzepte, incl. Vakuumverglasungen
  • Gebäudeautomation – deren Bewertung und Qualitätssicherung

Das Forum „gebäude – energieeffizient“ wird vom Cluster Energietechnik in enger Kooperation mit dem Energie Campus Nürnberg konzipiert und organisiert. Es soll entscheidende Informationen und Anstöße für neue Projekte zwischen Wissenschaft, Unternehmen und potenziellen Auftraggebern geben.

Alle Datails zum Programm finden Sie in Kürze unter:

http://www.bayern-innovativ.de/gebaeude-energieeffizienz/

Die Anmeldung erfolgt unter:

http://www.bayern-innovativ.de/gebaeude-energieeffizienz/anmeldung/

Mehr Wissen - Mehr Informationen - Mehr Einladungen - Mehr Energie

Mit dem EnCN-Newsletter bleiben Sie immer informiert! Anmeldung zum Newsletter

Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Energie Campus Nürnberg

Fürther Str. 250, "Auf AEG"

Forum, 2. OG

90429 Nürnberg

 

 

Anfahrts- und Geländeorientierung >

Kontakt: Matthias Szel

Tel.: + 49 911 20671 158

Email: szel(at)bayern-innovativ.de

zum Seitenanfang