Lange Nacht der Wissenschaften - Live! Energieforschung zum Anfassen

9964

Es ist endlich wieder soweit. Zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnet der Energie Campus Nürnberg sein Türen und gewährt den Besuchern Einblicke hinter die Kulissen des Forschungsbetriebs. Der Schwerpunkt dieses Jahr liegt auf dem Thema Speicher.

21.05.2022 – 22.05.2022
18:00
Energie Campus Nürnberg
Jetzt anmelden

Das Programm des Energie Campus Nürnberg

Es blubbert! Energiespeicherung und -transport mit Hilfe von Wasserstoff und LOHC

Erneuerbare Energien wie Solar- und Windkraft haben eine saisonale und regionale Abhängigkeit und stehen nicht zu jeder Zeit und an jedem Standort „auf Abruf“ zur Verfügung. Somit ist die Speicherung der aus ihnen gewonnenen Energie notwendig. Der Vortrag "Energiespeicherung und -transport mit Hilfe von Wasserstoff und LOHC" soll einen Einblick in das Zusammenspiel einer Solarzelle, eines Elektrolyseurs, einer Dehydrieranlage und einer Brennstoffzelle veranschaulichen. Hierfür steht ein Testaufbau in kleinem Labormaßstab zur Verfügung.
Mikronetze und Speicher

Das Verteilnetz der Zukunft wird durch eine Vielzahl dezentraler, regenerativer Energieanlagen, Speichersysteme und passiver, sowie aktiver Abnehmer geprägt sein, deren Integration neue Herausforderungen an die Netzregelung stellt. Hierfür bietet sich der Ansatz von Energieclustern, ähnlich wie in Mikronetzen an.
Im Mikronetz- und Energiespeicherlabor des LEES wird ein Verteilnetzausschnitt durch reale Anlagen nachgebildet und mit einer intelligenten Steuerung und Regelung für Mikronetzstrukturen kombiniert.

Brennerbeheizte Apparate zur Wasserstofffreisetzung aus flüssigen organischen Wasserstoffträgern

In der Veranstaltung wird eine Möglichkeit zur chemischen Speicherung von Wasserstoff vorgestellt. Der Fokus liegt auf der Freisetzung des in einem flüssigen organischen Wasserstoffträger (LOHC) gespeicherten Wasserstoffs. Die Freisetzungsreaktion läuft bei erhöhten Temperaturen ab. Die erforderliche Energie wird über eine direkte Beheizung mit einem Brenner eingebracht. Ziel ist eine möglichst gleichmäßige und effiziente Versorgung des Dehydrierers mit Wärme, um eine große H2-Gasausbeute zu erhalten.

Effiziente Energiespeicher für eine nachhaltige und sichere Energieversorgung

Speichertechnologien sind unverzichtbar für die Integration stetig steigender Mengen regenerativ erzeugter Energie. Am Energie Campus Nürnberg stehen innovative Speicherkonzepte für die Energiewende im Fokus. Demonstriert wird die Pilotanlage einer Carnot-Batterie zur effizienten, grundlastfähigen Energiespeicherung sowie ein spitzenlastfähiger Hochtemperatur-Carbonatspeicher. Daneben werden aktuelle Ergebnisse aus Forschungsprojekten vorgestellt.

Deutschlands Energieversorgung in Zeiten des Wandels

Die Energiewende stellt große Herausforderungen und viele Fragen an Politik und Wirtschaft. Was bedeutet der Ausstieg aus der Kohleverstromung für die Versorgungssicherheit? Welchen Einfluss hat die CO2-Bepreisung auf unser Stromsystem und die Strompreise? Welchen Beitrag können Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe für die Energiewende leisten? Und welche Anforderung ergeben sich für das Stromnetz?

Elektrische Antriebe und Elektromobilität – Leistungselektronik zur Energieeffizienz und bei erneuerbaren Energien

Das Institut für leistungselektronische Systeme ELSYS stellt am EnCN seine Labore vor und bietet Vorführungen sowie Mitmachaktionen mit folgendem Programm an:

•             Prüffeld Elektromotoren
•             Prüfstand Linearmotor
•             Bierfassläufer

Solarmodule aus dem Drucker – die Solarfabrik der Zukunft

In der Solarfabrik der Zukunft werden Solarmodule nicht aus Silizium, sondern aus Plastik gemacht. Wir zeigen, wie diese Module mittels moderner Drucktechniken auf Glas oder PET-Folien gedruckt werden und was man mit ihnen anstellen kann. Für Kinder jeden Alters gibt es ein Solarpiano und Solarautorennen.

Forschung an höchstwärmedämmenden Baustoffen

Sie erfahren, wie neue hochwärmedämmende Wandbaustoffe entwickelt werden, welche Dämmmaterialien möglich sind und welche unterschiedlichen Effekte sie zeigen.
Erfahren Sie auch, wie kann ein 3D Drucker dazu beitragen kann, Entwicklunskosten zu sparen. Führungen finden jeweils zur halben und vollen Stunde statt.

Vortragsforum des Energie Campus Nürnberg:

Es werden auch dieses Mal wieder spannende Vorträge gehalten. Hier ein kleiner Vorgeschmack der Themen.

Metropolregion Nürnberg: Kompetenzregion für Klimaschutz und Energiewende

Wasserstoff als Klimaschutzmotor für die Metropolregion Nürnberg?

Forschung an höchstwärmedämmenden Wandbaustoffen

Enzyme unter Strom: Ein neuer Weg zu nachhaltigen Kraftstoffen?

Gedruckte Photovoltaik und deren Anwendungsfelder

Forschung für den Klimaschutz: Wie sieht das Stromnetz der Zukunft aus?“

Dezentrale elektrische Energiesysteme

Mit Elektromobilität und regenerativem Strom CO2-frei in die Zukunft

Globaler Klimaschutz: Rahmenbedingungen und Handlungsoptionen

Chancen und Herausforderungen einer globalen Wasserstoffwirtschaft

Technologien für Smart Cities

 

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Event Webseite

Impressionen aus der Langen Nacht 2019