Solare Gebäudeintegration - Hat Design Einfluss auf die Effizienz?

10097

In der Vortragsreihe der FAU und des EnCN diskutieren Expertinnen und Experten gemeinsam zum Thema Technologien für eine solare Welt.

 

Bild: AdobeStock_625016907

29.05.2024
17:30 – 19:00
Energie Campus Nürnberg
Jetzt anmelden / Register

Die Veranstaltung findet im Energie Campus Nürnberg statt. Parallel können Sie die Veranstaltung per Livestream verfolgen. Livestream unter EnCN YouTube: Link

Außerdem wird die Veranstaltung aufgezeichnet und kann später unter youtube/encn angesehen werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einlass ist ab 17:00 Uhr.


FAU LS Wensing

Moderation: Dr. Kathrin Fuhrmann, Leiterin Green Office, FAU


Vortrag: Solarstrom aus der Gebäudehülle – Der erfolgreiche Brückenschlag zwischen Architektur und Photovoltaik

Dr. Björn Rau, Helmholtz Zentrum Berlin

  • Die Integration von Photovoltaik in die Gebäudehülle erschließt den urbanen Raum für die nachhaltige Erzeugung von Solarstrom. Solarmodule werden Teil der Gebäudehülle und können gleichzeitig gestalterisch schön und elektrisch effizient sein. Der Vortrag zeigt, welche Möglichkeiten sich heute schon bieten und welche Herausforderungen es noch gibt.

»Die bauwerkintegrierte Photovoltaik erschließt die Gebäudehülle für die solare Nutzung. Dafür wird das Solarmodul zum Bauprodukt, z.B. als Teil der Fassade. Für eine wirtschaftlich nachhaltige Technologie benötigen wir nichts Geringeres als einen Wandel in der Baukultur.«  Dr. Björn Rau


Vortrag: Ästhetik meets Energie: Organische Photovoltaik im Gebäudeintegrierten PV-Zeitalter

Hermann Issa, ASCA GmbH & Co. KG

  • Erleben Sie die Zukunft der Energiegewinnung: Organische Photovoltaik als die Lösung für vollintegrierte Produkte, besonders im Bereich Building Integrated Photovoltaics (BIPV). Ihre subtile Einbindung in Oberflächen von Fassaden bis Fenstern eröffnet neue gestalterische Horizonte. Im Gegensatz zu traditionellen Solarmodulen tritt die organische Photovoltaik nicht dominiert in den gestalterischen Fokus, sondern ermöglicht ästhetische Vielfalt bei nachhaltiger Energieerzeugung. Tauchen Sie ein in eine harmonische Zukunft, in der grünes Design und Effizienz ineinandergreifen.

»Die Zukunft der Photovoltaik liegt in ihrer nahtlosen Integration. Building Integrated Photovoltaics (BIPV) mit organischer Technologie schafft eine harmonische Verbindung von Ästhetik und Nachhaltigkeit. Gestalten wir gemeinsam eine grüne Zukunft, in der Energieerzeugung unsichtbar, aber wirkungsvoll in unseren Alltag integriert ist. «  Hermann Issa